Julia Baltin

Julia Baltin studierte Fremdenverkehrsgeographie in Trier. 2006 kam sie zunächst als Werksstudentin zur ift Freizeit- und Tourismusberatung GmbH nach Köln. 2007 wurde sie von ift übernommen und arbeitete dort zunächst als Projektmitarbeiterin und ab 2014 als Consultant. Hier sammelte sie umfangreiche Erfahrungen in der Projektarbeit: Von der Analyse und Konzeption von Tourismuskonzepten über die Umsetzung bin hin zur Evaluation. Ihr Spezialgebiet ist das Desktop-Mapping, d.h. der Einsatz geographischer Informationssysteme zur datenbankgestützten und kartographischen Verarbeitung touristischer Daten im Rahmen von räumlichen Angebot-, Nachfrage, Wettbewerbs- und Potenzialanalysen.

Seit Sommer 2016 ist sie in Teilzeit als Projektreferentin im Rahmen der landesweiten touristischen Innovationswerkstatt bei der Industrie- und Handelskammer zu Köln angestellt und arbeitet seitdem auch freiberuflich für Montenius Consult.